Urlaub

Eine kleine Auswahl. Die jeweiligen Alben können über die Symbolbilder geöffnet werden.


— Australien —
Australien 1996
Australien 1996

Wenn für eine Fernreise nicht die genügende Vorbereitungszeit zur Vefügung steht, muss auf eine Pauschalreise zurückgegriffen werden. Eine sehr bekannte Motorradzeitschrift hatte die Fahrt 1996 für Australien ausgeschrieben, welche auch gebucht wurde. Gegen einen Aufpreis gab es zusätzlich das gleiche Motorrad mit passender Farbe, wie es auch in der Garage steht. So fanden sich sechs Fahrer, eine Fahrerin und ein Tourguide in Sydney zum Event ein.

Von Sidney aus verlief die Tour über Canberra nach Melbourne, weiter mit der Fähre nach Tasmanien. Auf Tasmanien von Devonport über Launceston, Hobart, Queenstown zurück nach Devonport. Rückflug über Sydney. Gesamtstrecke: 3.600 KM

— Korsika / Frankreich —
Korsika 1999
Korsika 1999

Motorradreisen in südeuropäische Länder machen schon richtig Spass. Jährlich wurde mit der Truppe, die sich in Australien kennengelernt hatte, ein einwöchiger Hardcore Motorradurlaub verbracht. 1999 dann nach Korsika. Die Anreise über den St. Gotthard, Mailand, Genua, Savonna wurde mit der Schnellfähre zur Insel überbrückt. Dort angekommen stießen wir zu einer weiteren Gruppe hinzu, mit denen dann das Eiland innerhalb einer Woche umrundet wurde. Und immer ganz nah an der Natur: Zelten.

— Sizilien / Italien —
Sizilien 2001
Sizilien 2001

Das erste Mal auf Sizilien: Eines der schönsten Inseln in Europa. Diesmal mit Mietwagen und Hotelübernachtungen. Abflug Frankfurt, Ziel Catania. Übernahme des Mietwagens und Umrundung der Insel via Siracusa, Noto, Modica, Agrigent, Cefalu und Taomina innerhalb von zwei Wochen.
Später folgten weitere Urlaube auf  Sizilien inkl. der Eolischen Inseln (oftmals auch als Liparische Inseln bezeichnet).

— Malediven / Indischer Ozean —
Malediven 2002

Einmal im Leben auf eine einsame Trauminsel: Eriyadhoo (Eriyadu), eine kleine Insel im Norwesten des Nord-Male-Atolls. Die Insel ist so, wie man sich eine Trauminsel vorstellt. Klein und mit wenigen Übernachtungsmöglichkeiten eher sehr familiär. In 20 Minuten kann man die Insel umrunden, wenn man sich etwas Zeit nimmt. Für Taucher ist das eigene kleine Riff um die Insel auch ohne Boot zu erkunden. Wer nur schnorcheln will, hat hier ebenfalls ein ideales Revier.
2002 und 2004 das Urlaubsziel.

— Teneriffa / Kanaren —
Teneriffa 2006
Teneriffa 2006

Die Kanaren sind immer wieder ein tolles Urlaubsgebiet, um den trüben Europa am Anfang des Jahres zu entfliehen.

– Lanzarote 2002, 2004 und 2015
– Teneriffa 2006
– La Palma 2008 und 2014
– Gran Canaria 2009
– La Gomera 2012
– Fuerteventura 2016

— Namibia / Afrika —
Namibia 2007
Namibia 2007

Alle Welt erzählt, wie toll doch Afrika sei. Immer etwas skeptisch lag dieser Kontinent lange ausserhalb des Urlaubsradars. Ende 2006, doch mal richtig auseinandergesetzt, begann die Planung.

Namibia ist für den Erstbesucher Afrikas das ideale Reiseland: sehr sicher, kulinarsich für den mitteleuropäischen Gaumen bestens geeignet ud seitens der Menschen ein richtig freundlicher Empfang. ABER: Mit der deutschen Sprache kommt man nicht wirklich weit (war auch nie beabsichtigt).

Die Tour ging von Windhock aus in die Kalahari, Fish-River-Canyon, Lüderitz, Helmeringhausen, Soussusvlei, Swakobmund, Fonrain und als Abschluss in den Etosha-Park. Die Übernachtungen wurden vorab gebucht, die Abschnitte wurden mit einem Pick-Up absolviert. Kann man sich dort verfahren? Es gibt zu wenig Strassen dazu …

— La Palma / Kanaren —
La-Palma 2008
La-Palma 2008

La Palma gehört zu den schönsten und abwechlungsreichsten Inseln der Kanaren, so dass es mittlerweile drei Urlaube vor Ort wurden. Der in Reiseführern etwas vernachlässigte Nordwesten hat es uns aber am meisten angetan.

— Namibia / Afrika —
Namibia 2009
Namibia 2009

Der erste Namibiaurlaub 2007 hattes es uns so angetan, dass wir ein zweites Mal dort hin mussten. Gleiche Route, aber im Soussusvlei eine Ballonfahrt über die Wüste eingeplant. Und als krönender Abschluss die langersehneten Elefanten im Etosha-Park live gesehen. Ein bewegender Moment.

Ob wir da mal wieder hinfliegen? Aber sicher doch …

— Mexico / Süd-Amerika —
Mexico 2013
Mexico 2013

Südamerika? Warum nicht. Die Halbinsel Yucatan ist ein wunderschöner Teil Mexicos und für dortige Verhältnisse recht sicher. Um den Urlaub etwas abwechslungsreich zu gestalten haben wir uns einen Mexico-Käfer angemietet – der dann auch prompt drei mal angeschoben werden musste. Wie immer ein Häuschen angemietet wurden kleine Sternfahrten unternommen. Was ganz massiv begeistert ist die Freundlichkeit der Menschen und das grandiose Essen.

— Bretagne / Frankreich —
Bretagne 2014
Bretagne 2014

Süden, Sonne, weite Länder – und dann doch in den Nordwesten Mitteleuropas. Der Sommer 2014 war eher mässig, so dass skepsis bezüglich der Örtlichkeit bestand, denn etwas Wärme wäre schon schön …

Wir wurden enttäuscht: Zwei Wochen bestes Wetter, ein tolles Haus und wunderschöne Ausfahrten in die Umgebung. Der Ausflug auf die Glennand-Inseln ist ein muß, auch wenn es die letzte Verbindung in dem Jahr war. Wiederkommen? Klar!

— Tour und Masuren / Polen —
Polen 2015
Polen 2015

Der alte eiserne Vorhang ist noch immer in den Köpfen – somit war Osteuropa in der Vergangenheit keine Option. Angeregt durch Motorrad-Bekannte wurde im Juni Polen (polnisch-tschechische Grenze mit Riesengebirge, polnisch-slowakische Grenze mit Tatragebirge, Masuren, Danzig) mit dem Motorrad bereist. Das Land hat es uns so angetan, dass im Herbst eine zweite Tour an die masurische Seenplatte anstand, diesmal mit dem Auto. Land & Leute, aber auch das gute Essen können wir nur empfehlen.

— Provence / Frankreich —
provence-2016
Provence 2016

Alles war ausgebucht – eine Alternative musste her. Im Regal stand noch ein ungenutzter Reiseführer: Die Provence.

Wiedermal hatten wir richtig Glück mit dem Wetter und die Sonne zeigte die Provence von der besten Seite. Sehr interessant waren die vielen Ölanbaugebiete, verbunden mit einer Führung durch die Mühle.

Nicht das letzte Mal …

— Pyrenäen 2017 / Frankreich und Spanien —
Pyrenäen 2017
Pyrenäen 2017

Ein lang gehegter und alter Traum wird verwirklicht: Mit dem Motorrad in die Pyrenäen. Zu zweit und ohne weitere Mitfahrer von Ost (Mittelmeer) nach West (Atlantik) auf eigenen Rädern die Landschaft erkunden. Land & Leute, aber auch das gute Essen können wir nur empfehlen. Bericht