Galerie

Sammelleidenschaft

Die Exponate zeigen eine Übersicht analoger Telefone, die den Autor im laufe seines Lebens begleiteten. Ein Teil wurde – teilweise original verpackt – nachträglich in den vom Autor genutzten Farben erworben. Alle Exemplare sind funktionstüchtig und an einer ISDN-Telefonanlage in Betrieb.


— W48 & W49 —

W48

W48

Die Wirtschaftswunderjahre: Wer so ein Telefon im Haus hatte, hatte es zu was gebracht. Zeitlos in der Form liegt es auch heute noch schön in der Hand. Wenn es dann auch noch klingelt …

mehr

— FeTAp 611 – 615 —

FeTAp 611

FeTAp 611

Die mausgrauen Schönheit, wie sie jahrelang in deutschen Wohnungen den (Klingel-)Ton angaben. Ein Höhepunkt ist sicherlich das orange Telefon, ein Gruss aus den 70er Jahren.

mehr

— FeTAp 751 – 756 —

FeTAp 751

FeTAp 751

Mit der neuen Form kommen zuerst die Tastentelefone auf den Markt.

mehr

— FeTAp 791-795 —

FeTAp 791

FeTAp 791

Mit der neuen Form wurden später auch die Telefone mit Wählscheiben auf den Markt gebracht. Im Gegensatz zu den Tastentelefonen wurden diese nicht weiterentwickelt.

mehr

 — FeTAp 751 – 756, 0111, 01LX —

FeTAp 01LX

FeTAp 01LX

Die Nachfolger der FeTAp 75x-Modelle kommen: FeTAp 0111, 0162 und 01LX.  Hier geht die Entwicklung weg von der Mechanik und hin zur Elektronik.

mehr

 — Signo —

Signo

Signo

Eine ganz neue Form auf dem gerade geöffneten Mark. Für diesen Standardapparat der BaseLine wurde das Siemens-Design-Studio 1991 mit dem ersten Preis für gute Industrieform iF (Hannover) ausgezeichnet.

mehr

— T-Actron C1, T-Tarsis B, T-Concept P510 —

Actron C1

Actron C1

Der Komfort wächst, die Funktionen auch und die Modelle wechseln sehr viel schneller.

mehr Actron, Tarsis, Concept
Bildquelle: Alle Bilder, die keine Quellenangaben enthalten, wurden von mir erstellt und sind nicht ohne meine Einwilligung zu verwenden.